Das letzte Mal fast weltbest

von Bert

So, jetzt kann ich sie auch endlich, die Sauce Hollondaise, wie sie mein Mann immer macht. Wenn er sie macht, ist es die weltbeste (!) Sauce Hollondaise – echt keine Übertreibung -, meine ist zwar nicht weltbest, aber auch ganz ok (etwas zu viel Essig, etwas zu wenig Salz). Dazu den letzte Spragel der Saison – das war es für dieses Jahr. Dazu, ganz klassisch, rohen  und gekochten Schinken sowie Salzkartoffeln. Es ist das einzige Gericht der Welt, bei dem ich mich mit meinem Mann streite, wer von was wie viel bekommt – und ich immer den Eindruck habe, den Kürzeren zu ziehen. Na ja, da ich über sowas sonst nicht streite, habe ich keine vergleichenden Erfahrungen.

P.S. Wir haben die Sauce Hollondaise aber nicht deswegen gemacht, weil heute die Niederlande gespielt hat, aber vielleicht hat das Tun dann doch Einfluss auf das Ergebnis genommen?

P.P.S. Es gibt noch ein Gericht, bei dem ich bereit wäre zu streiten und zu kämpfen, aber weil ich da immer soviel machen und ich davon ungeahnte Unmengen verschlingen kann, dass eh jeder andere blaß aussieht, ist es bisher noch zu keiner kritischen Situation gekommen.