Wer belogen werden will, der soll es auch

von Bert

Heute kam untenstehende Mail: Ich war so frei und hab auf den Link geklickt. Und dann war ich sofort daraußen, nur weil ich angegeben habe, dass ich bei einer Blutspende schon mal abgelehnt worden bin. Begründung: schwul, geht gar nicht, da schwul = Aids. Und das übernimmt die Heinrich-Hein-Universität Düsseldorf ohne jede Hinterfragung. Und das ist freie Wissenschaft? Meine Bitte. Nehmt teil, seid alle hetero, 25, weiblich und nur die Bestwerte. Wenn eine Umfrage so billig in die Welt gesetzt wird, dann hat sie nur billige Antworten verdient.

Sie haben bei einer unserer früheren Studien angegeben, dass Sie Interesse an der Teilnahme an weiteren wissenschaftlichen Studien der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf haben. Wir möchten Sie deshalb heute herzlich zu einer Kurzumfrage einladen, mit deren Hilfe wir etwas über Ihre Haltung zum Thema Blutspende in Erfahrung bringen möchten. Für die Teilnahme an dieser Umfrage ist es unwichtig, ob Sie schon einmal Blut gespendet haben.

Die Befragung dauert höchstens 10 Minuten. Wir garantieren Ihnen, dass Ihre Daten vertraulich behandelt und lediglich in anonymisierter Form für die wissenschaftliche Forschung verwendet werden.

Wenn Sie an der Umfrage teilnehmen wollen, klicken Sie bitte einfach auf den folgenden Link:

http://www.unipark.de/uc/Blutspende/