Nur eine Ausnahme?

von Bert

Solange ich in dieser Stadt lebe, gehört der gestrige Abend Pe. Sie hat das Geburtstag. Seit Unizeiten wird da also hingegangen, normalerweise gibt es dann Rohkost mit verschiedenen Dips und „Zerschossenes Huhn“ (ein iranisches Gericht). Hat sich so leicht in den letzten Jahren geändert, jetzt ist es Chili con Carne und statt Unmengen von Bier doch eher Sekt und Wein. Dieser 30.10. ist quasi eine Institution, bei der man die Leute trifft, die man sonst im Jahr nicht einmal auf der Straße sieht.

Gestern war ich der einzige Gast.

Selbst die Eltern waren nicht zum obligatorischen Kaffeetrinken gekommen – aus Krankheitsgründen. Aber warum es keiner von den anderen schaffte?

War dann schon leicht eigenartig.