Hä?

von Bert

Ich muss es ja einfach nicht verstehen, ich brauche es auch einfach nicht zu verstehen, ich darf es wohl auch nicht einfach verstehen und ich soll es wohl auch nicht einfach verstehen. Nach Monaten der Inaktivität lade ich drei langweilige Akte (d.h. s/w, mehr Dunkel als Helligkeit und garantiert kein Licht auf die primären Geschelchtsorgane – und selbst wenn das ‚eine‘ zu erahnen wäre – schlaff ist es, schlaff und nochmals schlaff) und drei Herbstbilder (siehe vorigen Eintrag) auf meinem flickr-account hoch – mal so im nebenbei über 4.000 (!!!) Klicks in weniger als 24 Stunden. Und ich dachte damals …