Gute Frage

von Bert

Das ist echt mal eine gute Frage von „Sätze & Schätze“: Was ist Dein schlechtestes Lieblingsbuch. Ganz genaues HIER. Im ersten Moment wollte mir gar nichts einfallen, aber dann, oh ja, da gibt es eins … und das hab‘ ich mir schon mehrfach zu Gemüte geführt … bei manchen könnte ich fast meinen Ruf dadurch verlieren.

Nummer zwei wäre übrigens von Johannes Mario Simmel „Es muss nicht immer Kaviar“ gewesen und ab Nummer drei fangen dann die richtig schlechten Bücher an.