Dann halt so!

von Bert

Vor knapp zwei Jahren habe ich mir so ein Wisch-Handy gekauft, ohne dazu auch nur einen einzigen Grund zu haben. Aber der Mensch funktioniert halt nicht immer richtig. Wollte vielleicht einfach auch so ein Spielzeug haben … Egal, es kam dann und ich habe, bis auf meinem Mann natürlich, niemanden erzählt, dass ich jetzt so was habe. Das hatte den Grund darin, dass in einem meiner früheren Jobs das Handy einfach nur noch ein Folter- und Gängelungsinstrument geworden ist, auf das ich sehr gerne verzichten konnte, als ich gekündigt hatte.

Mit der Zeit bekamen es schon andere Leute mit und wollten meine Nummer. Ich hab sie ihnen auch gegeben aber immer (!!!) mit dem Hinweis: Das Handy ist auf lautlos geschaltet! Das Handy fasse ich nicht immer an! Wenn Du mich erreichen willst, dann schreib eine Mail oder ruf auf dem Festnetztelefon an!

Mir ist das Generve jetzt echt zu groß geworden von wegen, warum ich nicht ans Handy gehe, ich sei ja sonst nicht zu erreichen usw.

Heute die ersten Schritte unternommen, um den Vertrag zum nächstmöglichen Termin zu kündigen.