Vielleicht schon wieder Kult?

von Bert

Einladung zu einer Geburtstagsfeier in einem angesehen Schuppen. Alle jenseits der 30 fallen auf, mein Mann und ich übernehmen daher auch gleich mal die Alterspräsidentschaft für den gesamten Laden (und werde bevorzug von der hübschen Kellnerin umsorgt). Obgleich die Musik recht angemessen ist, ist der Laden so laut, dass man gerade mit seinem Sitznachbarn ein Gespräch führen kann. Ich sitze an der Ecke des großen Tisches, neben mir das Geburtstagskind, welches nach zehn Minuten zu jedem der Gäste gesellt, so dass ich recht isoliert bin. An der gegenüberliegenden Wand ein großer HD-Flachbildschirm, dessen Qualität mich wirklich fasziniert. Und so schaue ich zuerst einen Spielfilm, dann Nachrichten und anschließend der Beginn eines Krimis. OK, ohne Ton – aber bei dem, was da gesendet wurde, war der auch nicht so wirklich wesentlich. Was mich nur wundert ist, dass der Betreiber des Lokals einen Sender einstellt, der in der „Zielgruppe der 20- bis 60-jährigen“ in den letzten Jahren massiv verloren hat und mit dem Publikum des Lokals sogar nicht in Zusammenhang gebracht werden kann, der ARD.