Hip

von Bert

Heute Abend waren wir – richtig knorke – auf einer „Release Party“ eines jungen Fashion-Labels. Da gab es „Fingerfood“ – also totgebratenes Huhn, totgebratenes Rind, total hippe Tomaten-Mozarella-Spieße und absolut affentittengeile in Schokolade getunkte Bananen – und natürlich Musik. Im Einzelnen: „Future Lounge Music“, „Electro Swing“, „Balkan Beat“ und „Special Guests“. Bei den ersten drei kann ich mir irgendwie gerade noch etwas vorstellen, aber bei „Special Guests“? Wie soll das klingen? Für jeden Hinweis dankbar.

Das Label stellt u.a. aus alter Bettwäsche Boxershorts her. Nette Idee in meinen Augen und mein Mann war so nett und hat mir auch gleich ein Unikat gesichert. Auch wenn etwas teuer im ersten Moment. Aber wenn ich denke, was ich sonst für meine Teile ausgegeben habe sind die echt ein Schnäppchen. Wenn die erste sich bewährt, wird es nicht die letzte sein.

Netter Nebeneffekt: Ich habe noch nie so viele Männer über Boxershorts bzw. Unterwäsche diskutieren hören. Und man brauchte kein absolutes Gehör um zu kapieren, dass sie sich sonst darüber einen feuchten Dreck kehren.

2015-06-20 20.58.32

Erzählte ich früher immer mit einem besonderem Grinsen, dass ich den Altersdurchschnitt um soundsoviele Jahre gesenkt hätte – stelle ich fest, dass ich dies Grinsen nicht einstellen will, wenn man bemerkt, dass man den Altersdurchschnitt um soundsoviele Jahre gehoben hat.

Bleiben die Fragen: Warum tragen so gut wie alle Männer zwischen 20 und 30 ausschließlich Turnschuhe? Und warum tragen über 2/3 der Männer (also auf dieser knorken Release Party zumindest) Vollbärte? Ist das eine Art Talibanisierung? Oder machen die das als Schutz, weil irgendjemand ihnen verraten hat, dass ich Männer mit Vollbärten nicht nur von der Bettkante schubse, sondern sie erst gar nicht so weit kommen lasse?

P.S.: Den Luftballon habe ich spontan adoptiert. Jetzt schwebt er an die Margeriten gebunden im Wohnzimmer.