* 1818: Emily Brontë

von Bert

„Wuthering Heights“ bzw. „Sturmhöhe“ von 1847 letztens mal aus Neugierde gelesen (und weil es hier noch so rumfuhr). Der Aufbau ist etwas eigen, denn der Ich-Erzähler lässt zu gut 90 Prozent eine Haushälterin erzählen. Das Personal zu Beginn etwas unübersichtlich – hätte ich keine Legende am Ende des Romanes gehabt, ich wäre wohl bald gescheitert. Ansonsten ein Psychodrama vom Feinsten. Würde man die Story in die Jetzt-Zeit übertragen – ich wäre mir sicher, dass das ein Renner würde.