Immer mal wieder

von Bert

Seit gestern ‚kränkel‘ ich so rum. So ein bisschen Halsweh – was P. am Telefon dazu verleitet zu fragen, seit wann ich denn diese männliche Stimme hätte -, so ein bisschen schlapp, so ein bisschen appetitlos – aber eben alles nur ein ‚bisschen‘ was einfach nicht reicht, um zu beschließen: ich bin krank, ich leg‘ mich ins Bett und lass mich bedienen.

Daher dumpf vor dem Rechner gesessen, durch flickr, instagram und tumblr gescrollt und immer mal wieder so ein kurzes Aufzucken: Bin ich das, der seinen Ständer in die Kamera hält? Heute war kein Treffer dabei, obgleich ja einige geraubte Akt-Bilder von mir fröhlich durchs Netz wandern.

Und es scheint, dass es zwei, drei Menschen auf der Erde gibt, die mir in allen Dingen aber so was von ähnlich sind, dass selbst ich zweimal genau hinschauen muss.

Vielleicht sollte ich betonen: Ich habe kein Fieber!