Alltag + 6 Euro

von Bert

Die letzten drei Tage: Alltag. Oder einfach nur müde im Kopf und kann daher nicht sehen, was Besonders ist?

Bisschen Stress mit meinem Mann – übliches Thema, dass werden wir, wenn alles gut geht, auch noch in 30-40 Jahren austragen; selbstgemachte Teigwaren sind zur Selbstverständlichkeite geworden; schon wieder vergessen mich unten zu rasieren; ein weiteres e-book gekauft (und immer noch nicht die Anleitung von E. studiert …); Vorfreude auf A. morgen; und sechs Euro bezahlt. Genau. Spragel und Erdbeeren heute morgen gekauft (ich total übermüdet, dass muss man dazu unbedingt wissen). Auf dem kurzen Heimweg fange ich an zu rechnen. 1,5 kg Spragel (das Kilo zu 9 Euro etwas) und eine Schale Erdbeeren (zu 2 Euro etwas) für insgesamt 11,27 Euro? [Spannend übrigens ‚zuzusehen‘, wie man versucht logisch zu denken, wenn man komplett übermüdet ist.] Immerhin zuhause dann mal den Kassenzettel zwischen den Erdbeeren herausgefummelt: 17,27 Euro. Machte mathematisch und logisch mehr Sinn.

Nach einem kleinem Geizkampf wieder zurückgedappt und die Differenz auf die Theke gelegt. Vermutlich hätte die studentische Hilfskraft die Differenz aus eigener Tasche zahlen müssen.