hin – her – hin – her – hin – …

von Bert

Hinschauen? Wegschauen? Hinschauen müssen? Wegschauen dürfen?

Den ganzen Tag weiß ich nicht, ob ich weiter mir die Bilder aus Frankreich und der Türkei anschauen soll / muss, oder ob ich einfach die Decke über den Kopf ziehen darf.

Subjektiv nimmt die Anzahl der Anschläge zu.

Subjektiv bin ich zerrissen, ob ich jetzt glücklich oder traurig sein soll, dass der Putsch nicht funktioniert hat. Denn Erdogan wird daraus Kapital schlagen – zum Schaden des Landes. Aber als überzeugter Demokrat …

Die Gesellschaften werden lernen müssen, mit diesem Terror umzugehen. Und ich vermute recht stark, dass es zunehmen wird auch in Deutschland … denn sich so einen LKW mieten ist jetzt nicht gerade die Herausforderung.

Langsam verstehe ich den „Herrn“ im Alten Testament.