Quäl dich!

von Bert

M., (mit der ich in der Zwischenzeit nach diesem Vorfall immerhin wieder rede, obwohl sie bei einem klärenden Gespräch behauptet hat, das nie gesagt zu haben, drei andere aber es genauso gehört haben) meinte, als ich sie gerade im Verein 1 beim Dienst ablöste, ich sähe müde aus. Kann ich ihr nur zustimmen. Im Augenblick habe ich wieder so eine Phase, in der ich dann unendliche müde werde, wenn ich weiß, dass ich einen Termin habe. Egal was für einen Termin. Ob jetzt im Verein oder ein Kinobesuch, eine Essenseinladung oder eine auf einen Wein – ob das jetzt auch beim Date mit einem hübschen, willigen  Schwanzträger der in mein Beuteraster fällt auch so wäre, mag ich nicht zu beurteilen, weil nicht nicht vorgekommen – egal, zwei Stunden vor der vereinbarten Uhrzeit werde ich nicht nur müde, sondern todmüde. Das wird sich in ein paar Wochen auch wieder legen – das ist irgendetwas zyklisches, hat auch mit der Jahreszeit nichts zu tun. Aber es sind halt Wochen, wo ich mich quäle, täglich, weil irgendeinen Termin hat man immer.