Edelmetall: Hilf!

von Bert

Nüchtern zur Blutabnahme. Der Arzt hat das große Programm verordnet. Am Schluss liegen sieben Ampullen Blut in der Schale. Ich will wissen wie viel das ist. Gut 55 Milliliter ist die Antwort und ich will mir schon etwas darauf einbilden, da meint die Arzthelferin: „Eine Frau verliert, wenn sie die Tage hat, das Fünfache – und wenn sie Pech hat, fünf Tage lang“.

Also jammer ich noch kurz über meinen Abszess, da fragt sie, ob sie ihn sich mal anschauen dürfe. Also lasse ich die Hosen runter. Sie findet die Medikation des Arztes jetzt nicht so prickelnd, guckt in ihren Schränken und kommt dann mit Silber (!) und versorgt die Stelle, die etwas ungeschickt genau auf Gürtelhöhe liegt. Für das Wochenende packt sie mir ausreichend Silber und Verbandsmaterial ein – wenn am Montag nicht wirklich besser, dann geht es unter’s Messer.