Etappe 2 – 40.000 – # 444

von Bert

Unglaublich früh heute gestartet, da ich am späten Nachmittag noch einen langen, langen Termin hatte, den ich nicht verpassen wollten. Also war ich schon um 7:55 Uhr auf der Strecke. Von der Sonne habe ich leider erst auf dem letzten Kilometer was gesehen, ansonsten war es neblig, diesig, grau und überraschend kalt. So mutete mancher Streckenabschnitt wie Irland an (wo ich nie gewesen bin), was ja auch eine ganz nette Vorstellung ist.

2017-09-18 12.22.03

Höhenmetermäßig war das im Gegensatz zu gestern echt pippi – dennoch sind die Beine ganz schön schwer geworden. Aber irgendwie ist man doch dann etwas im Fluss und macht halt eins auf Volkswagen.

Morgen sind es 1,1 Kilometer weniger – aber ich gehe dennoch von fünf Stunden aus. Und: So früh werde ich nicht auf Achse sein.