Eine Mail – fünf Köpfe

von Bert

Fünf Leute über eine Mail gebeugt. Überlegen, wie man darauf am Besten antworten könnte. Wägen ab. Argumentieren. Geben zu Bedenken. Nach einer Stunde wird das Ergebnis betrachtet und für gut befunden.

Offen bleibt, ob die Antwortmail je gelesen wird. Offen bleibt, ob es überhaupt eine Antwort geben wird.

Aber wir machen das, denn genauso gut könnte sie gelesen werden, könnte es zu einer Antwort kommen, könnte es zu einem hilfreichen Kontakt kommen.

Heute war es das erste Mal, dass ich auf uns irgendwie ein bisschen stolz war.