Durch die Zeit

Neuer Trainer

Der neue Trainer macht einen netten Eindruck. Eher von der ruhigen Sorte. Eher von der genauen Sorte. Ein paar Aufwärmübungen. Dann das übliche Prozedere, er macht eine Übung vor, die dürfen wir dann jeweils drei Mal eine Minute nachmachen, ein paar Sekunden Pause dazwischen. Wie immer sehen die Übungen einfach nur einfach aus. Aber nach 30 Sekunden melden sich die unterschiedlichsten Muskeln. Interessanterweise nie die, von denen der Trainer meint, man müsste sie jetzt spüren. Ich bin jetzt mal gespannt, welche Muskeln ich morgen noch spüre – oder erst.

Ingeborg Bachmann


sollt ich die kurze schauerliche Zeit
nur mit Gedanken Umgang haben und allein
nichts Liebes kennen und nichts Liebes tun?
Muß einer denken? Wird er nicht vermißt?

Natürlich nackt

Von peu à peu zu vis à vis

Wildgans's Weblog

Lese- und Lebensdinge

wirbelwind68

ich lebe intensiv und reflektiert

PROLLblog

Schluss mit sachlich!

sigurd6

Ich vertrete eine Meinung, die nicht immer die der Mehrheit sein muss. Sollte meine Meinung mit anderen übereinstimmen ist es auch gut. Ich blogge zum Spaß und nicht um die Welt zu verändern.

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarisches Tagebuch

The little unsaid....

Ein Blog, der niemals einer sein wollte...

m1ndfuckblog

Dies ist (m)ein Ort für Kopfkino. Erotische Gedanken und Reflektionen.

Das Scharlachrote K

... und der Zirkus drum herum

no_more_money_4_shit

Zwei Frauen ein Projekt

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt