Durch die Zeit

Monat: Juni, 2018

Seltenheitswert

50. Geburtstag eines schwulen Freundes. Er feiert richtig groß. 60 Menschen sind es sicher in der Zeit, in der wir da sind, kurz war’s nicht. Was mich irgendwann etwas stutzen lässt: Mein Mann und ich sind die einzigen schwulen Gäste. (Und gehören zudem noch zu den jüngsten.)

0,25

0,25 Dioptrien Unterschied auf jedem Auge im Gegensatz zu ein paar Jahren früher finde ich, als Laie, nicht viel. Eher wenig sogar.

Aber die neue Lesebrille ist so was von geil. So entspannt kann lesen sein!

Tatsachen

Deutschland hat gerade echt keinen Lauf: Seehofer meint Männchen machen zu müssen. Das ’neue‘ Kindergeld kommt mal wieder denen zu Gute, die eh ausreichend haben. Der vollbescheuerte Oberamerikaner zettelt auch mit den Deutschen einen Handelskrieg an. Der Schulterschluss in der EU ist, wenn überhaupt noch, ein verbales Lippenbekenntnis. Die Autoindustrie meint nach wie vor ungeschoren lügen zu dürfen. Aber am Schlimmsten wohl für die Mehrheit: Deutschland ist raus aus der WM.

Ich packe meinen Koffer

  • Regener, Sven: Wiener Straße
  • Seume, Johann Gottfried: Spaziergang nach Syrakus
  • Stern, Horst: Mann aus Apulien
  • Weiler, Jan: Kühn hat Ärger
  • Modick, Klaus: Konzert ohne Dichter
  • Binet, Laurent: Die siebte Sprachfunktion
  • Nguyen, Viet Thanh: Der Sympathisant
  • Nagelschmidt, Thorsten: Der Abfall der Herzen
  • Carofiglio, Ginarico: Am Abgrund aller Dinge
  • Rader, Olaf: Friedrich II
  • Vergil: Aeneis

sowie diverse Krimis.

Und falls alle Stricke reißen: Das Gesamtwerk von Robert Musil und Robert Walser ist ebenfalls im Gepäck.

Gesamtgewicht 181 gr.

In meinem nächsten …

… Leben werde ich schwuler Pizzabäcker in Palermo mit zwei Kindern und im Sommer zudem Betreiber des ersten FKK-Badestrandes auf der Insel. So und nicht anders!

Nach der ersten Halbzeit

Wäre ich doch ins Theater gegangen!

*bumm*

Herr Q., der eh schon etwas umfänglicher ist, war kurz vor’m Platzen, als er mitbekam, dass Hr. S. mich sprechen will. In seiner Art nicht ungschickt, wollte er hinterrücks dann schon noch wissen, was ich da will. Aber ich dachte, ich lass das einfach mal mein Geheimnis sein, muss ja nicht jede/r wissen, dass ich im Laufe des kommenden Monats zum Prüfer für die Meisterprüfung im Handwerk (Teil III und IV) ernannt werde. Ach so: Hr. S. ist nicht nur für die Meisterprüfungen zuständig sondern auch Personalrat – das macht die Sache für Hr. Q. eben so schwierig – und da die Kollegen auch nichts wissen …

Gespalten

Einerseits bin ich richtig neidisch auf die, die mit so (für mich) seltenen und schönen Fremdwörter herumschmeisen wie panegyrisch (lobrednerisch). Andererseits ist so was nichts anderes als bildungsbürgerliche Eitelkeit.

Handwerk ist geil

Heute bei sechs Prüfungen Teil 4 für Meisterprügung des Handwerks teilgenommen. Bei den präsentierten Praktischen Unterweisungen mal wieder erlebt, was für ein Wissen bspw. in der Installation von Regenrinnen steckt. ‚Durchdacht‘ ist etwas, was dem Handwerk gebiert, anderem wohl eher selten.

Mein Herz!

Die Fahrkaten kommen bald. Immerhin schon mal einen Blick dank moderner Kommunikationsmittel werfen können. Was mich stutzen lässt ist, dass sowohl Hin- wie Rückreise am gleichen Tag stattfinden soll. Aber mir wurde versichert: „Alles gut!“.

Nun, dann glaub‘ ich einfach mal dran.

AnneInsideOffice

Anne berichtet über Ihre Erfahrungen in den Büros der Schweizerischen Finanzdienstleister. Ebenso lässt sie euch an ihrem bunten Leben teilnehmen.

MARCEL STUDIES ABROAD

Mein Semester in Korea

Make a Choice Alice

Vom Glück, sich nicht entscheiden zu müssen

Meine geliebte Narzisstin

Eine wahre Geschichte

Natürlich nackt

Nude Art und Aktfotografie mit kurzen Essays

Wildgans's Weblog

Lese- und Lebensdinge

wirbelwind68

ich lebe intensiv und reflektiert

PROLLblog

Schluss mit sachlich!

sigurd6

Ich vertrete eine Meinung, die nicht immer die der Mehrheit sein muss. Sollte meine Meinung mit anderen übereinstimmen ist es auch gut. Ich blogge zum Spaß und nicht um die Welt zu verändern.

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarisches Tagebuch

The little unsaid....

Ein Blog, der niemals einer sein wollte...

m1ndfuckblog

Dies ist (m)ein Ort für Kopfkino. Erotische Gedanken und Reflektionen.

Das Scharlachrote K

... und der Zirkus drum herum