Doppelt

von Bert

Heute wieder beim Optiker – Samstag kam die Nachricht, dass das Gestell nicht mehr lieferbar ist. Etwas warten bis man sich um mein Problem kümmert: neues Gestell kaufen lautet die Lösung. Ob ich nach fünf Jahren meine Augen übeprüfen lassen will? Ja gerne. Wieder etwas warten. Das Ergebnis, beide Augen haben sich ein kleinwenig verändert – unterm Strich bleibt die Dioptrienzahl aber gleich. Wieder etwas warten, dann darf ich mir schon mal neue Gestelle aussuchen. Da es eine halbe Lesebrille werden soll, ist die Auswahl eh nicht groß. Ich greife mir drei, die nicht zu teuer sind, da kommt die Opitkerin und will mich beraten.  Ich erkläre ihr die causa – sie schaut auf meine Auswahl und meint: „Aber das ist doch Ihr Modell – nur mit einer leicht anderen Farbe“. Wieder etwas warten, bis sie verschiedene Angaben aus dem Tablet entlocken konnte (benutzerfreundlich scheint das System wahrlich nicht zu sein), dann die nette Auskunft: „Ist eh ein Auslaufmodell, da kann ich Ihnen jetzt schnell ihre alten Gläser rein machen und sie bekommen die Fassung geschenkt.“ Gesagt getan. Bestelle mir aber dennoch noch eine neue Lesebrille mit den neuen Stärken – denn ohne bin ich doch weit aus mehr aufgeschmissen, als dass ich es wahr haben will.