Weltenrätsel

von Bert

Warum müssen die allermeisten Radiowecker immer so ein scheußliches Desgin haben? Weil man sie nur morgens im Dunkeln gebraucht?

Warum müssen die Radiowecker, die eingermaßen nach was aussehen, in ihrer Funktion so beschränkt sein, dass man sie fast nicht mehr Radiowecker nennen kann?

Mit viel Mühe jetzt im Internet ein Exemplar gefunden, was man auch tagsüber ohne Kotzanfälle ansehen kann und das nach der Beschreibung zumindest verspricht, auch eine zweite Weckzeit vertragen zu können.

Aber so ist das wohl halt, wenn man mehr will, als nur ein schnödes Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep-Piep …