Laberrund

von Bert

Die neue Supervisorin hat nach der Einstiegsrund noch alles im Griff. Aber sie ahnt schon, dass da was auf sie zukommt, mit dem sie in ihrer beruflichen Praxis noch keine Berührung hatte. Wir merken nach wenigen Minuten, dass sie inhaltlich komplett überfordert ist und das Eigentliche, um was es uns geht, gar nicht zu fassen bekommen. Also helfen wir uns selber. Ich wünsche mir meine alten Supervisorin zurück, der ich während der 90 Minunten seitenlange Mails im Kopf schreibe, und bin überzeugt, dass es mindestens ein Jahr dauernd wird, bis die jetztige etwas Boden unter die Füße bekommen wird.