Muskeln – Knochen – Sehnen

von Bert

Beiden H.’s, um E. nochmal zu sehen bevor er sich wieder in ferne Länder aufmacht. Er hätte am Haus zwar heute noch was zu tun, aber nicht so lange. (Das letzte Mal war es eine Steinmauer.) Um halb zwölf holt er mich von der Bahnstation ab, aber 12 stehen wir vor dem Haus und er erklärt, was er noch vor hat. Neffe F. will auch helfen, muss aber für zwei Stunden noch weg. Fangen wir halt schon mal an. Sieben Stunden später schmerzt alles –  aber so richtig – , doch nach drei gescheiterten Versuchen liegen nun ca. 10-15 Quadratmeter* Meter Pflaster vor dem Haus.

Ich hege die Hoffnung wie die Vermutung, heute Nacht mal durchschlafen zu können.  Ans Aufstehen denke ich mal lieber noch nicht.


* Ich kann es echt nicht schätzen, könnte auch mehr oder weniger sein – aber für uns Laien und bei dem Untergrund ne durchaus ordentliche Leistung.