Genuss

von Bert

Morgens im Bus. Der ist richtig groß und so gut wie nicht besetzt. Da noch früh am Morgen kommt er nicht nur flüssig durch den Verkehr, sondern kann auch die ein oder andere Haltestelle überfahren, weil niemand ein- oder aussteigen will. Auf mich strahlt das plötzlich wie eine geborgene Friedlichkeit und ich bin kurz am überlegen, einfach weiter zu fahren und gar nicht da auszusteigen, wo ich muss.