Lumumpe

von Bert

Bis heute Abend kannte ich das auch nicht. Ist was zu Essen. HIER das Rezept von der tollen Kochpoetin. Man braucht halt drei Töpfe und eine Pfanne – etwas viel für das eher einfache Gericht. Und da wir keine Worcestershiresauce haben, war es der Hit nun nicht – aber mal was anderes.

Bis Freitag muss ich mich eh noch nach neuen vegetarischen Rezepten umsehen und für den Dezember muß ja noch ein großes Geburtstagsessen her. Schade, dass ich bei der Arbeit das Internet nicht privat nutzen kann.

Ansonsten bin ich gerade irgendwie so ein bisschen neben mir mit ohne Grund.