Einmal ist langweilig

von Bert

Meine Mutter hat mich heute erinnert, dass ich Namenstag habe. Langsam blicke ich da echt nicht mehr durch. Bisher war es immer der 24.1. – vom 24.3. war noch nie die Rede. Im September ist meist auch noch einer und einer im Dezember. Da soll einer durchblicken? Ich tu’s jedenfalls nicht.

Ist auch egal. Früher gab es immerhin eine Tafel Schokolade (also am 24.1.) – aber das ist schon seit Jahrzehnten abgeschafft. Und da mir dieses ganze Brimborium [Hand hoch, wer dieses wunderschöne Wort schon mal geschrieben hat!] echt am Arsch vorbeigeht, nehme ich es einfach zur Kenntnis – und kaufe mir morgen keine Tafel Schokolade, aber vielleich was für unten drunter.