Durch die Zeit

GT (12)

Nicht ganz so bewegt wie letzte Stunde, aber zumindest in der zweiten Hälfte waren wir recht weit weg von den Dialogen sondern eher im Gruppengespräch. Immerhin wird nun auch gelacht, das finde ich ein gutes Zeichen für die Gruppe. J. hat ein echtes Päckchen bei der Herkunftsfamilie, während A. sich durch Weigerung die meisten Probleme selbst macht. Aber ich sollte vielleicht nicht mit Steinen schmeißen.

# 464

bea_MG_4960

AISTHESIS

Texte zur Ästhetik, Philosophie und Kunstkritik sowie vermischte Bemerkungen

Kritzelkomplex

Just another WordPress.com site

heat'n'eat

The way I cook/Wie ich koche

MARCEL STUDIES ABROAD

Mein Semester in Korea

Meine geliebte Narzisstin

Eine wahre Geschichte

wirbelwind68

ich lebe intensiv und reflektiert

Das Scharlachrote K

... und der Zirkus drum herum

no_more_money_4_shit

Zwei Frauen ein Projekt

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt

Musil lesen

"Der Mann ohne Eigenschaften" in weniger als 123 Wochen

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

KenterKönig

und anderes aus der weiten Welt

Winterlicht Fotografie

Fotografie berührt mein Herz