Durch die Zeit

Luxusurlaub

Unvollständige Auflistung, versteht sich.

FRÜHER DIESMAL
Hast Du meinen Pulli gesehen, ich brauch den als Kopfkissen. Ist das mein oder Dein Kopfkissen.
Wie sind den die WC’s so? Oh schau mal, wir haben ein eigenes kleines Klo!
Gibt es noch Erdnüsse? Gibt es noch Erdnüsse?
Mein Schlafsack Unsere Decken
Wie sind denn die Duschen so? Wie sind denn die Duschen so?
Oh, ein kaltes Bier wäre jetzt was. Soll ich mal gehen? Oh, ein kaltes Bier wäre jetzt was. Soll ich Dir auch was vom Kühlschrank mitbringen?
Mist, die Leine reicht schon wieder nicht für die Wäsche. Wer hat eigentlich den Wäscheständer erfunden?
Frühstücken tun wir dann unterwegs. Auch ein gekochtes Ei?
Heute wäre dieser tolle Spielfilm gekomen! Wollen wir den tollen Spielfilm nachher noch  gucken?
Gehen wir essen oder schauen wir so, wie wir satt werden? Kochst Du oder gehen wir essen?
Was für eine geile Kirche. Schau mal, die Libelle da.
Echt spannender Krimi! Echt spannender Krimi!
Wo ist denn die Badehose?
Hast Du Netz? Hast Du Netz?

96 – Der Großschriftsteller, Vorderansicht (432-434)

Von der innen Gespaltenheit eines Großschriftstellers – von der ungleichen Entwicklung der Dinge – zu Goethe, der erste Großschriftsteller – zu Napoleon

… die menschliche Entwicklung ist ein lang auseinandergezogener Zug … (432)

Es war zu erwarten, dass es Kapitel gibt, die sich nicht mit Stichworten zusammenfassen lassen. Das ist so eins. Hier eine Diskussion zur (angeblichen) Genialität der Großschrifsteller, die, mit einem großen Heine-Zitat zu Napoleon, ‚belegt‘, immer das ein und (!) das andere zusammen denken können und sowohl für das eine wie für das anderen dann auch handeln. Also Menschen die sich gegenüberstehende Prinzipien vereinen können und daher selbst revolutionäre wie „conterrevolutionäre“ Ideen vereinigt. Es spricht für Arnheim, dass er sich nicht scheut, sich mit Goethe und Napoleon zu vergleichen.

AISTHESIS

Texte zur Ästhetik, Philosophie und Kunstkritik sowie vermischte Bemerkungen

Kritzelkomplex

Just another WordPress.com site

heat'n'eat

The way I cook/Wie ich koche

MARCEL STUDIES ABROAD

Mein Semester in Korea

Meine geliebte Narzisstin

Eine wahre Geschichte

wirbelwind68

ich lebe intensiv und reflektiert

Das Scharlachrote K

... und der Zirkus drum herum

no_more_money_4_shit

Zwei Frauen ein Projekt

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt

Musil lesen

"Der Mann ohne Eigenschaften" in weniger als 123 Wochen

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

KenterKönig

und anderes aus der weiten Welt

Winterlicht Fotografie

Fotografie berührt mein Herz