Zapp

von Bert

Gestern abend allein zu Hause. Zeit, mal sich den verschiedenen Fernsehprogrammen zu widmen. Da ich doch ganz gerne zappe, mixte ich mir ein Mischung zusammen, die ich dann selbst als etwas hart empfand – aber ich habe durchgehalten. Bestandteile waren

  • Liveübertragung aus Wacken (woran mich einfach nur faszinierte, dass es diesen kitschigen Bombast-Rock immer noch gibt)
  • Liveübertragung aus Matero (wo ich letztes Jahr war) mit der Cavalleria rusticana (nur gesehen, um zu schauen, wie sie diese Stadt mitinszeniert hatten, was groß angekündigt war: meiner Meinung nach arg dürftig.)
  • Irgendwas mit Dieter Bohlen (das muss dann der Assi in mir gewesen sein.)
  • Ice Age (das muss dann das Kind in mir gewesen sein)
  • Eurovision Chor Contest (das muss dann das Bildungsbürgerliche in mir gewesen sein).

Gemütlich war’s!