GT (24)

von Bert

Letzte Woche haben wir für die Einstiegsgrunde knapp 90 Minuten gebraucht, heute dafür sind wir rekordverdächtig unterwegs und knacken die 25-Minuten-Marke. Die Wahl erfolgt arg schleppen und sehr uninteressiert – jedenfalls ich bin es.

Dann darf A. aufstellen, ich bekomme die Rolle eines Bildchirms (ok, schon etwas inhaltlich aufgeladen), und die Sache dümpelt so vor sich hin. Da nicht mein Thema, bin ich im Grunde arg gelangweilt, grinse mir aber einen ab, weil L. die „Sünde“ geben darf – im Grunde eine grandiose Fehlbesetzung und dann doch wieder nicht.

Noch fünf Stunden habe ich von der Krankenkasse und es gilt zu überlegen, weitermachen oder nicht.

Heute keinen Wein, heute Blumen.