15 – Das Testament (792-802)

von Bert

Rückblende – Ulrich erinnert sich an den Abreisetag – letztes gemeinsames Abendessen – Agathe will das Testament des Vaters ändern, damit ihr Ex so wenig wie möglich bekommen kann – Diskussion – was darf man, was nicht – über Moral – Verabredung, dass Agathe wenige Tage später zu ihm kommt

Es schwebte eine Gerechtigkeit mit Flammen statt mit Logik um sie. (798)

Hier die uralte (und immer noch offene) Diskussion, was man unter bestimmten Umständen vielleicht doch darf – oder eben doch nicht. Auch Musil kann das nur ‚durchspielen.