19 – Vorwärts zu Moosbrugger (828-839)

von Bert

Walter, Clarisse und Meingast zusammen – dazu der Bruder von Clarisse, Siegmund – der versucht eine Besuchserlaubnis für Clarisse bei Moosbrugger zu bekommen – man unterhält sich über dem Mann vor dem Fenster – Meingast zieht Parallelen zwischen Moosbrugger und Jesus – über Intellektualität – Ulrich wird telefonisch zur Runde gebeten – der kommt auch – er soll die Genehmigung für einen Besuch von Clarisse organisieren

Wir sind das Zeitalter der Stimmzettel. (832)

Walter geht es gar nicht gut, denn der weiß nicht so recht, ob da was zwischen Meingast und Clarisse läuft, außerdem will er nicht, dass sie zu Moosbrugger geht. Aber er hat bei ihr schlechte Karten, denn sie ist ein Dickkopf. Meingast dagegen schwallt ganz schön in der Gegend rum und meint, damit nicht nur geheimnisvoll rüberzukommen. Aber bei Ulrich und Siegmund hat er keine Chance. Ulrich befragt auch Siegmund, der Arzt ist, ob er seine Schwester noch für normal hält. Was ist schon normal? ist die Antwort.