o.o.o.

von Bert

Wer heute nacht zugehört hätte, hätte sich gefragt, ob ein Mann meines Alters wirklich soviele Orgasmen haben kann. Und das über Stunden. Aber es waren keine Orgasmen, es war Schmerzstöhnen. So schön und gut die Wanderung gestern war, für den Rücken war es genau das Falsche – das Ziehen der letzten Tage hat sich nun in einen veritablen Hexenschuss gewandelt.

Also bin ich nach dem Aufstehen auf die Wärmflasche aufs Sofa – und eingepennt. Zum Mittag war ich dann eine halbe Stunde auf die Beinen, bis ich mich um 1 wieder hingelegt habe, vom Mann liebevoll-martialisch eingecremt. Und wäre C. um 4 nicht gekommen, ich würde immer noch schlafen.

Wie ich es morgen aufs Rad schaffe, ist noch eine offene Frage, krank melden geht gerade schlecht, weil ich die halbe Abteilung vertreten soll.