Proust (56)

von Bert

Swann hat nicht nur seine »Diskretion« (2.126) in der Gesellschaft aufgegeben, sondern auch »jede Exklusivität« (ebd). Über die Konkurrenz der Salone, die »dem Wandel der Kriterien« (2.131) unterliegen, heißt, es hängt von verschiedenen, nicht immer logisch nachvollziehbaren Bedingungen ab ob und wie lange ein Salon top ist. Erläuterungen, wie man mit ›großen‹ im Ranking oben bleibt, auch wenn nicht alle Besucher das gleiche ›Niveau‹ haben. Swanns Eifersucht hinsichtlich Odette ist weitgehend verschwunden, was aber nach wie vor an ihm nagt: Hatte sie damals mit Forcheville Sex, als er an ihrer verschlossenen Tür klopfte? (Vgl. Nr. 29 u. 30)

Swann war übrigens allem gegenüber blind, was Odette betraf, nicht nur bezüglich ihrer Bildungslücken, sondern auch der Mittelmäßigkeit ihrer Intelligenz. Ja, mehr noch, jedesmal, wenn Odette eine dumme Geschichte erzählte, hörte Swann seiner Frau mit einem Behagen, einer Heiterkeit, schon fast einer Bewunderung zu, in der noch ein Rest von Erotik mitschwingen mochte; während alles, was er selbst im gleichen Gespräch an Scharfsinnigem, ja Tiefgründigem vorbrachte, von Odette im allgemeinen ohne Interesse, flüchtig und mit Ungeduld aufgenommen und häufig unnachsichtig angegriffen wurde. (2.134)