Proust (79)

von Bert

Bloch bezichtigt Marcel ein Snob zu sein, weil er mit Saint-Loup befreundet ist. Über die Fehler auch vollkommenster Personen, über die Untugend »bei anderen Fehler aufzuzeigen, die genau den entsprechen, die man selber hat« (2.456) und über diesen »speziellen Gott« (2.457) in jedem von uns, »der ihm seine(n) Fehler verbirgt oder dessen Unsichtbarkeit verspricht« (ebd.).

Auch die vollkommenste Person hat einen bestimmten Fehler, an dem man Anstoß nimmt, ja der einen sogar zum Zorn reizen kann. Die eine verfügt über eine wunderbare Intelligenz, sieht alles von höherer Warte, sagt nie Böses über jemanden, vergißt aber die wichtigsten Briefe einzuwerfen, nachdem sie einen selbst gedrängt hat, sie ihr anzuvertrauen, und bringt einen um eine Begegnung von entscheidender Bedeutung, ohne sich zu entschuldigen, vielmehr lächelnd, weil sie ihren Stolz darein setzt, niemals zu wissen, wie spät es ist. (2.453)