Proust (141)

von Bert

Albertine geht, nicht ohne einen Abschiedskuss einzufordern. Françoise kommt mit der Zusage der Madame de Stermaria für ein Diner am Mittwoch und Marcel macht sich auf zur Madame de Villeparisis. Als Einschub – etwas arg unmotiviert und unklar – zu seinen Morgenausgängen. Kaum bei Madame de Villeparisis ankommen, gesellt sich Madame de Guermantes zu ihm. Seine Reaktion: »jetzt war ich wirklich ein Gleichgültiger, der nur liebenswürdig sein wolle, während ich vorher, als ich sie liebte, so oft ohne Erfolg versucht hatte, gleichgültig zu sein« (3.535). Sie, wie zuvor Madame de Villeparisis, lädt ihn nachdrücklich zum »Abendessen im kleinen Kreis« (3.528) ein.

Während wir uns so in der Stille der Einsamkeit wie in der Stille einer schönen Nacht die verschiedenen Königinnen der Gesellschaft vorstellen, wie sie in unendlicher Entfernung ihrer Bahn am Himmel folgen, können wir uns deshalb nicht erwehren, vor Unbehagen oder Freude zusammenzuzucken, wenn von da oben wie ein Meteor, auf dem unser Name steht, wo wir doch glaubten, dieser sei auf der Venus oder der Kassiopeia unbekannt, eine Einladung zu einem Diner oder eine bösartige Klatschgeschichte auf uns herunterfällt. (3.530)