Proust (149)

von Bert

Mal wieder sehr ausführlich, diesmal über den Salon der Prinzessin von Parma (Proust muss echt einen gehörigen Fetisch für den Adel gehabt haben). Im Vergleich zum Salon der Herzogin von Guermantes schneidet er natürlich nicht so gut ab, denn bei Oriane trifft sich die Crème de la Crème der höheren Gesellschaft.

Der Geist der Guermantes – eine ebensowenig existierende Substanz wie die Quadratur des Kreises, wenn man der Herzogin glauben wollte, die sich für die einzige Guermantes hielt, die ihn wirklich besaß – war eine Qualitätsbezeichnung wie die Rillettes de Tours oder die Biscuits aus Reims. (3.641f)