Proust (157)

von Bert

Nach fast 250 Seiten ›Salon‹ setzt sich Marcel mit seinen »Snowboots« (3.765) in die Kutsche, um zu Baron de Charlus zu fahren. Reflexionenüber den »Gegensatz zwischen mondäner Oberflächlichkeit oder Konversation und Schöpfertum« (Keller, 3.951). Man lässt ihn warten, dann empfängt der Baron ihn liegend und lässt ihn erstmal im wahrsten Sinne des Wortes stehen. »Setzen Sie sich in den Louis-Quatorze-Sessel« (3.776) kommandiert er, Marcel weiß nicht was das ist, und nimmt das nächst beste Fauteuil. Darauf Charlus höhnisch: »Sie sind ja wirklich ein gebildeter junger Mann!« (ebd)

Trotz allem waren die Geschichten, die ich bei Madame de Guermantes hörte – darin ganz anders als das, was mich die Weißdornblüten oder eine Madeleine hatten empfinden lassen –, mir im Grunde fremd. (3.772)