Proust (169)

von Bert

Marcel schlendert mir Oriane von Guermantes über die Soiree, die es nicht lassen kann, sich über einen Teil der Gäste abfällig zu äußern: »Warum hat sie alle diese Leute geheiratet, die ich nicht kenne?« (4.112f). Verschiedene Gerüchte, warum der Fürst von Guermantes Swann in den Garten gezogen hat, wo es angeblich zu einem heftigen Gespräch kam. Der antisemitische Herzog von Guermantes macht es sich einfach und verurteilt den Juden Swann als Dreyfus-Anhänger. »Doch bis heute … war ich so einfältig zu glauben, daß ein Jude Franzose sein kann, ich meine ein anständiger Jude …« (4.119). Deutliche Vorboten, dass der gesellschaftliche Stern Swanns (weiter) sinkt.

Der arme Monsieur de Vaugoubert, der aus einem allzu zögerlichen Tennisspieler unvermittelt zu einem willenlosen Spielball geworden war, der rücksichtslos umhergeworfen wurde, fand sich an die Seite der Herzogin von Guermantes geschleudert, der er seine Huldigung darzubringen versuchte. Er kam aber eher schlecht damit an, da Oriane in der Überzeugung lebte, alle Diplomaten oder Politiker ihrer Gesellschaftsklasse seien ausgemachte Esel. (4.117)