Es reicht für heute

von Bert

Langer, anstrengender Tag. War aber ganz schön, wie einer der Prüflinge sich vor (!) der Prüfung dafür bedankte, dass wir uns recht kurzentschlossen entschieden haben, Prüfungen abzunehmen. Nach der Prüfung stellt sich heraus, dass er jetzt nicht nur Meister ist, sondern auch seine Ehefrau Geburtstag hat. OK, der dürfte jetzt blau sein oder mit ihr in der Kiste.

Mit N. das Konzept nochmals umgeschmissen, siehe gestern, und nun auf dem Weg in die Feinplanung.

Noch paar Klausuren korrigiert.

Den Stress mit einem Dienstleister an der Arbeit (bin ja nach Prüfung noch im HO), der gerne noch ein paar Rechnungen bezahlt bekommen würde, die ich aber schon längst verweigert habe, weil die berechnete Leistung gar nicht erbracht worden ist, ist bis morgen nicht mehr zu klären – also kann ich sie ins nächste Jahr schieben.