Sag die Warheit (?)

von Bert

Zwischen all den Mediationssupervisionen heute eine kleine Übung – die einzige bisher, deren Sinn ich an dieser Stelle nicht verstanden habe – bei der es darum ging, kritische, aber wertschätzende Rückmeldung zu geben. Lob war natürlich auch erlaubt. Per Zoom-Zufallsgenerator wurden immer Paare ausgewählt, die dann insgesamt sechs Minuten Zeit hatten, sich Lobe an den Kopf zu werfen. Und das gleich fünf mal hintereinander.

„Die Nachricht hör ich wohl, allein es fehlt der Glaube“, so für mich das Motto dieser überaus anstrengenden 30 Minuten. Denn die Übung artete in eine einzige Lobhudelei aus, die von Paar zu Paar, wie im Rausch, immer schlimmer wurde.

Die Mehrheit war danach wirklich beseelt und ich mit mir in der Diskussion, was Lüge von Notlüge unterscheidet.