Proust (317)

von Bert

Die Satire nimmt tragische Züge an. Marcel hält Gilberte für ihre Mutter und als er diese, also Odette, dann trifft, hat sie »das Aussehen einer sterilisierten Rose« (7.381) (vgl. Nr. 37!). Erst als er seinen Namen nennt und »dank diesem Zauberwort das Aussehen eines Erdbeerbaums oder eines Kängurus ablegt« (ebd.) erkennt sie ihn. Auch Bloch ist gealtert. Neuste Nachrichten aus der High Society: Madame Verdurin ist nun die Fürstin von Guermantes!

Mir aber, der ich einst so lange Strecken zurückgelegt hatte, um sie im Bois zu sehen, der ich das erstemal, als ich in ihrem Haus war, den Klang ihrer Stimme wie eine Köstlichkeit von ihren Lippen hatte fallen hören, schienen die jetzt in ihrer Nähe verbrachten Minuten unendlich lang, weil mir nichts einfiel, was ich zu ihr hätte sagen können, und ich entfernte mich, während ich mir eingestand, daß die Worte Gilbertes: »Sie halten mich für meine Mutter« nicht nur die Wahrheit trafen, sondern für die Tochter eher schmeichelhaft waren. (7.382)