30.6.21

von Bert

  • Bin schon etwas erstaunt, wie klar Thomas Mann sich seine „Introvertiertheit“ eingestanden hat.
  • Bin schon erstaunt, dass Thomas Mann sich in den Tagebücher keine Mühe macht, wenigsten den Anschein zu erwecken, dass er alle seine Kinder mag (von lieben mal völlig abgesehen).
  • Bin schon erstaunt, wie sehr Thomas Mann sich in den Mittelpunkt gestellt hat und dann halt mal in Urlaub fährt. Ohne seine Frau, die sei eben „nicht abkömmlich“, obwohl ihr es auch gut getan hätte.
  • Bin schon etwas erstaunt, mit welcher Selbstherrlichkeit Thomas Mann seinen Hausartz aufsucht, damit dieser etwas gegen eine mögliche Schwangerschaft von Manns Frau unternimmt und sich dann erbost gibt, dass der Arzt mit den Schultern zuckt und zum Abwarten rät.