Durch die Zeit

Kategorie: Durch die Linse

#464 – vor dem Schnee

2017-12-08 10.21.44-2

# 462

bb171010_430

(ital.) spostare – # 461

Ich könnte jetzt mit der nächsten Seifenblase kommen – aber da warte ich dann doch noch mal den Montag ab, denn wenn das, was ich vermute, eintritt, dann muss er mir auch ein Gegenangebot machen. Auch wenn es mich – überraschenderweise frustriert – so stelle ich fest: Es bewegt sich was.

Den Nachmittag 250 Pizzaröllchen gemacht, …

2017-11-03 16.03.45

… jetzt gleich Aufbau, dann noch eine Einladung zu einem Abendessen, morgen früh für einen Samstag echt früh auf, dann 9 Stunden Open-Space-Konferenz mit etwas Vorbereitung davor, Abbau danach … Es knuddelt sich gerade, dafür dann nächste Woche Zeit, um auch die längst fälligen Emails und den einen, schon seit Monaten fälligen Brief zu schreiben.

Only for keloph – # 460

b171018_31

Ging einfach nicht besser. Diese modernen Hosen machen in dieser Hinsicht überhaupt keinen Spaß! Aber es gibt sicher bald mal eine Gelegenheit …

# 459

Auch auf die Gefahr hin, dass die Hose schmutzig wird.

b171017_077

Aber nee, bin sauber geblieben. Dabei hätte ich nix dagegen gehabt, mal so mit richtig verdreckten Hosen durch die Weltgeschichte zu wandern und den anderen Anlass für absurde Spekulationen zu gegeben.

Nochmals Laub – # 453 – # 458

Vor dem Mehl kommt das Laub – # 452

bb171010_196

Nach getaner Arbeit – # 451

b171010_e_068

So ein Staubsauger ist schon eine tolle Erfindung.

Ähh, dass keine Missverständnisse aufkommen. Ich fotografiere andere grundsätzlich angezogen (ok, es gab da schon abgesprochene (!) Ausnahmen)! Das Bild hier entstand, als die beiden schon abgezogen waren. Also nix anders als ein Selfie.

Dereinst – # 450

Dienstag will I. kommen. Mehlbilder machen. Jetzt gerade auf der Suche gewesen nach denen, die ich schon gemacht habe bzw. die man von mir gemacht hat, bezüglich kreativer Inspiration.

bIMG_3281

So richtig vielfältig ist es ja nicht gerade – aber da wir ja noch etwas Farbe haben …

Mysterium

Etwas erleichtert. Meine Fotoappart ist nicht kaputt – aber richtig ganz auch nicht. Das Akku-Ladegerät scheint dagegen einwandfrei zu funktionieren. Nach längerem Gespräch mit drei Fachleuten aus dem Fachgeschäft und mehrfachem an- und ausschalten der Kiste und ein- und ausbauen der Akkus und gegen das Licht halten und geheime Sprüche murmelnd und Verfluchungen ausstoßend und was ich was alles, macht die Kamera wieder Bilder. Aber nur auf gutes Zureden – und das geht so: Akku rein – Kamera an. Die schweigt dann erstmal absolut eisern und zeigt nix an. An einem bestimmten Rad etwas drehen, dann kommt die Meldung, der Akku sein nicht kompatibel (obwohl ich den schon seit Jahre regelmäßig in sie ‚einführe‘ – ist die Kamera underfuckt?). Wenn ich dann diese Meldung bestätige, was bleibt mir denn auch anders übrig, zeigt die Kamera im Display alles, was sie zeigen soll – nur nicht den Ladestand des Akkus. Und Fotos macht sie dann auch, so wie sie soll.

Wie so oft: Nein, ich muss nicht alles verstehen, und hier: Nein, ich will es auch gar nicht.

Erotischer Adventskalender - der Test

Du wolltest schon immer wissen, was die teuren erotischen Adventskalender taugen? Ich habe den Test für dich gemacht ...

Rummelschubsers Blog

Ein Rummelschubser im Kampf vs Glioblastom

Tanne's lyrische Lichtungen

Einsame Insel. Tosende See. Peitschender Wind. Finsterer Nadelwald. Lichtungen. Ewige Stunde null? Willkommen.

Geschichten aus der Großstadt

aus dem Leben eines Singles.

Confidentcontradiction

aus dem Leben eines Twentysomething-Mädchens

Depressiver Optimist

Textrovertierter Vorstadt-P(r)o(l)et.

stefan mesch

Literature. TV. Journalism.

MARKUS JÄGER #DasguteBuch

Bücher und Begeisterung

Der Feind in mir.

Ein Protokoll.

HALLO WELT!

Mein Auslandsblog für alle in der Heimat

... ach, nichts.

Fachmagazin für depressive Landschaftsfotografie und allgemeinen Kulturpessimismus