Durch die Zeit

Kategorie: Durch die Linse

Lesen – # 487

Nach notwendigem Mittagsschlaf mit dem 3. Band einer Geschichte zum 3. Reich auf dem Balkon. Komplett übermüdet, wie ich trotz Mittagsschlaf war, und daher auch fröstelnd, ergab ich mich dann doch klamottemmäßig der Sonne. Dann kam mein Mann mit einem großen Tüte Ebereschenbeeren (=Vogelbeeren) zurück.  Daraufhin verbracht ich die nächsten drei Stunden vollkommen selbstvergssen mit dem Lesen dieser roten Dinger, während ich der ersten drei Folgen von CaimanClub hörte (was sehr empfehlenswert ist).

EWd-EUlA

Ahhh und klick

Ich hab‘ ja schon ziemlich viel und vieles fotografiert – aber noch nie Menschen beim Sex. Bis heute. Ist wirklich nicht ganz einfach.Aber nach der ersten Durchsicht ist schon einiges Gutes dabei.

Erstaunlich übrigens, was für eine Wärme zwei fickende Menschen mit der Zeit enwickeln.

# 484

dav

AVZ – me as a young student

Mal wieder im AVZ gewesen, dem „Allgemeinen Verfügungszentrum“. Tja, sowas hatte meine Uni damals, die nicht Uni hieß sondern Gesamthochschule. Ein Termin für den Job der vier Stunden ging und ich mich fragte, warum hätte das nicht schneller gehen können. Aber mir war es recht, denn wieder vier Stunden, die ich mit den Weibern des neuen Jobs nicht verbringen muss. Daher auch rechtzeitig, aber sowas von rechtzeitig losgefahren, denn in der Cafeteria wollte ich noch unbedingt einen Kaffee trinken. Ich saß dann auch ne gute viertel Stunde darußen und starrte so vor mich hin. Geändert hat sich da kaum etwas und mich hätte es nicht überrascht, wäre jetzt irgendein Prof oder Kommilitone von damals aufgetaucht. Passierte natürlich nicht.

Das Bild ist maximal aus dem 3. Semester. (Ist das in der Ecke unten links nicht auch N.?) Hat damals mein „Bruder“ gemacht. Das meinte jedenfalls einer der schönsten Kommilitoninnen damals, als sie uns beide gesehen hat. Woher wir uns drei überhaupt kannten entzieht sich meiner Kenntnis, denn wir haben alle etwas unterschiedliches studiert. Mich hat das damals etwas stolz gemacht, denn der „Bruder“ sah schon richtig scharf aus (was ich damals aber so richtig nicht in den richtigen Topf bekam, egal). Und wie es mir scheinen will, ist das auch noch die Lederjacke, die ich zum Abitur bekommen habe.

Im AVZ_bea

#481

b150625_019

# 472-480 – Nachtrag zu „ohne muss“

# 471 – me, as student

My beautiful picture

# 470

121020_081

# 469

140107_187

# 468

wb120513D_015

Natürlich nackt

Von peu à peu zu vis à vis

Wildgans's Weblog

Lese- und Lebensdinge

wirbelwind68

ich lebe intensiv und reflektiert

PROLLblog

Schluss mit sachlich!

sigurd6

Ich vertrete eine Meinung, die nicht immer die der Mehrheit sein muss. Sollte meine Meinung mit anderen übereinstimmen ist es auch gut. Ich blogge zum Spaß und nicht um die Welt zu verändern.

Von Nachtwachen und dicken Titten

Es geht weiter - Ein literarisches Tagebuch

The little unsaid....

Ein Blog, der niemals einer sein wollte...

m1ndfuckblog

Dies ist (m)ein Ort für Kopfkino. Erotische Gedanken und Reflektionen.

Das Scharlachrote K

... und der Zirkus drum herum

no_more_money_4_shit

Zwei Frauen ein Projekt

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt