Durch die Zeit

Tag: instagram

follower 101

Instagram finde ich, unter Fotogesichtspunkten, echt nicht schlecht. Bin so ein wenig aktiv und wenn ich dann mal für ein Bild mehr als 20 Likes bekomme, dann beginne ich stolz zu werden.

Follower hatte ich bis gestern genau 100. Ein paar davon kenne ich persönlich, weil „Wenn du mir folgst, dann folge ich dir“ … der Rest ist … wie halt auch immer.

Heute Follower 101, genauer eine FollowerIN. Ich kenne sie schon länger aus dem Fernsehen und mag ihr ja schauspielerisches Talent nicht absprechen, aber dennoch regte sie mich als Tatort-Kommissarin immer nahezu unendlich auf, da a) ihr Text meist nur aus Einwortsätzen bestand und sie b) immer alle Schuld und Leid der Welt auf ihren Schultern trug.

Aber da sie nun meine Instagrammfotos mag (oder ihre PR-Abteilung) und sie das in meinen Augen natürlich adelt: Herzlich willkommen auf meinen Account Andrea Sawatzki!

 

Immer mal wieder

Seit gestern ‚kränkel‘ ich so rum. So ein bisschen Halsweh – was P. am Telefon dazu verleitet zu fragen, seit wann ich denn diese männliche Stimme hätte -, so ein bisschen schlapp, so ein bisschen appetitlos – aber eben alles nur ein ‚bisschen‘ was einfach nicht reicht, um zu beschließen: ich bin krank, ich leg‘ mich ins Bett und lass mich bedienen.

Daher dumpf vor dem Rechner gesessen, durch flickr, instagram und tumblr gescrollt und immer mal wieder so ein kurzes Aufzucken: Bin ich das, der seinen Ständer in die Kamera hält? Heute war kein Treffer dabei, obgleich ja einige geraubte Akt-Bilder von mir fröhlich durchs Netz wandern.

Und es scheint, dass es zwei, drei Menschen auf der Erde gibt, die mir in allen Dingen aber so was von ähnlich sind, dass selbst ich zweimal genau hinschauen muss.

Vielleicht sollte ich betonen: Ich habe kein Fieber!

AISTHESIS

Texte zur Ästhetik, Philosophie und Kunstkritik sowie vermischte Bemerkungen

Kritzelkomplex

Just another WordPress.com site

heat'n'eat

The way I cook/Wie ich koche

MARCEL STUDIES ABROAD

Mein Semester in Korea

Meine geliebte Narzisstin

Eine wahre Geschichte

wirbelwind68

ich lebe intensiv und reflektiert

Das Scharlachrote K

... und der Zirkus drum herum

no_more_money_4_shit

Zwei Frauen ein Projekt

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt

Musil lesen

"Der Mann ohne Eigenschaften" in weniger als 123 Wochen

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

KenterKönig

und anderes aus der weiten Welt

Winterlicht Fotografie

Fotografie berührt mein Herz