Durch die Zeit

Tag: Passwort

Reduktion

Statt 34 verschiedene Passwörter habe ich ’nur‘ noch 13. Den ganzen Nachmittag daran gesessen, die verschiedenen Systeme und Webseiten auf einen bzw. auf ein paar wenige Nenner zu bekommen. Ist mir nicht immer gelungen, denn es gibt einige Seiten, in denen eine Passwortänderung irgendwie nicht vorgesehen ist. Aber immerhin weiß ich jetzt, dass ich doch tatsächlich vier verschiedene email-Accounts besitze. Für was ich die eigentlich brauche, weiß ich nicht, werde es aber vielleicht noch rausbekommen.

So viel verrat ich: Frauenname

Ich und meine Passwörter – ein einziger Graus. Keine Struktur, meist auch unsicher, manchmal so vertrackt, dass ich sie mir nicht merken kann … kurz: Chaos. Immerhin, ich beginne mit System alle umzustellen, sogar mit recht sicheren Passwörtern. Sie beginnen alle mit … ja, klar, das sollte jetzt ein Witz sein. Musste gerade mir die Zugangsdaten von dem Blogsystem geben lassen, auf dem ich ein paar Jahre lang gebloggt hatte, um einem Freund dort einen Kommentar schreiben zu können. Hey, was für ein interessantes Passwort – das habe ich mit Sicherheit nie bemüht, das muss irgendwie ein Masterpasswort sein oder so. Aber schon lustig, dass ich da meine Magisterarbeit bemüht habe.

Müsste ich gerade eigentlich nicht mal langsam ins Bett oder so?

Der Große

Heute den großen Computer wieder abgeholt. OK, jetzt läuft er wieder, aktuelles Betriebssystem, neuste Office-Programme – dafür ist der Rest weg. Nicht die Daten, sondern die Programme. Jetzt ist also mal wieder fröhliches installieren angesagt und das Schlimmste wird wieder sein: Wie lautet das Passwort?

no_more_money_4_shit

Zwei Frauen ein Projekt

Männerherz

ein Blog über Männerthemen, bewusstes Leben und Achtsamkeit für Männer

Gedankenwirrwarr & Ruhrpott

Meine ganz eigene Welt

Wildgans's Weblog

Lese- und Lebensdinge

Zeichen & Zeiten

Gedanken zu Büchern und dem Leben

Neues aus Absurdistan

Ist es möglich, sehenden Auges die Absurditäten unserer Zeit wahrzunehmen, ohne daß einem der Mund überfließt?

Musil lesen

"Der Mann ohne Eigenschaften" in weniger als 123 Wochen

Ein Nudelsieb bloggt, ...

... denn man(n) kann sich ja nicht alles merken ;)

KenterKönig

und anderes aus der weiten Welt

Die Welt des DrSchwein

Höhepunkte eines verkorksten Lebens

Winterlicht Fotografie

Fotografie berührt mein Herz

Bonaventura

Lektüren eines Nachtwächters

Early 50

Ein Blog über Krebs und andere Geschichten